Mission Hydra von Jeremy Robinson

Mission Hydra von Jeremy Robinson

Klapptext:

In der peruanischen Wüste wird ein Felsen mit griechischen Schriftzeichen entdeckt. Darunter macht der Archäologe Dr. George Pierce einen noch viel spektakuläreren Fund: einen Kopf der sagenhaften Hydra der Sumpfschlange aus der griechischen Mythologie.Doch dann wird Pierce entführt, denn der Kopf der Hydra birgt ein Geheimnis: Seine DNS liefert den Schlüssel zur Unsterblichkeit und zur Erschaffung der ultimativen Kampfmaschine. Jack Sigler und sein Delta Force Team werden beauftragt, den Wahnsinn zu stoppen.

Meine Rezension:

Den Leser erwartet eine spannungsgeladene Geschichte, die im alten Peru (454 v. Chr.) beginnt und sich in der heutigen Zeit fortsetzt.

Die Suche nach der Unsterblichkeit – Ist das nicht ein Traum der uns allen in den Genen liegt? Die Antwort auf diese Frage scheint in der Vergangenheit zu liegen. Als Archäologen den Kopf der Hydra in der Wüste von Nazca  finden könnte der Traum, von der Unsterblichkeit, endlich wahr werden. Doch was passiert wenn ein Mythos zum Leben erwacht?  – Dies wird sehr eindrucksvoll und ausführlich vom Autor beschrieben. Ein Delta Airforce Team nimmt den Kampf zur Rettung der Menschheit auf. Manchmal für meinen Geschmack etwas zu blutrünstig, dennoch überzeugend.

Fazit:

Das Thema Gen-Forschung, gespickt mit Archäologie und dem Mythos der griechischen Sagenwelt, ergibt das Rezept für einen abwechslungsreichen und actiongeladenen Roman.  Da kommt beim Lesen wahrlich keine Langeweile auf. Lesenswerte gute Unterhaltung, mit einem offen Ende, welches zum weiter denken anregt.

4 von 5 Sternen

© Catherine Oertel

Advertisements

Über Autorin-Catherine-Oertel

Autorin , Leseratte , Schottlandfan , Familienmensch , liebe Blumen , Bücher , Musik, Filme und gutes Essen !
Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s