60. Bad Hersfelder Festspiele – Abschlusskonzert in der Stiftsruine

Am Samstag, den 28. August 2010 besuchten wir das, um 20.00 Uhr beginnende, Abschlusskonzert in der Stiftsruine in Bad Hersfeld.

Die Stiftsruine liefert nicht nur eine einzigartige Kulisse sondern ist auch Garant für eine brillante akustische Klangwelt.  

Unter der Gesamtleitung von Ulli Meiß erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm, in welchem sich Chorgesänge mit Darbietungen des Blechbläserensembles abwechselten. Die vielfältige Mischung bestehend aus schönen Chorsätzen, solistischen Darbietungen, Musicalhits und Stücken der Comedian Harmonists machten diesen Abend zu einem einzigartigen Hörgenuss.  Durch welchen uns  der Chorleiter, Herr Ulli Meiß, mit viel Witz und Esprit geleitete. Mit seiner charmanten Art, war es für ihn ein leichtes das Publikum zu begeistern und mitzureißen.   

Engelsgleiche Stimmen verzauberten uns.  Doch dieses Konzert war nicht nur ein Genuss für die Ohren, sondern auch für die Augen. Das vortreffliche Zusammenspiel von Choreographie und Lichteffekten, welche die Künstlerinnen und Künstler gekonnt in Szene setzten, sowie die einzigartige Atmosphäre des alten Gemäuers erschufen ein brillantes Gesamtbild.

Dank eines gnädigen Wettergottes, der uns mit Regen verschonte,  kamen wir auch in den Genuss dieser kleinen Tanzeinlage zu dem Stück „Die gute alte Walzerzeit“ stimmlich begleitet vom Chor. Ganz besonders gefallen hat mir die Umsetzung des Stückes „The Typewriter“ welches live auf einer alten Schreibmaschine gespielt/getippt wurde.

Ein begeistertes Publikum spendete tobenden Applaus, den sich die jungen Darstellerinnen und Darsteller redlich verdient hatten.  Waren sie es doch die keine Mühen scheuten. Wochen und nächtelanges Proben in kauf nahmen, Freunde und persönliche Belange hinten anstellten, trotz Sturm und Regen sich bei eisiger Kälter der Herausforderung stellten, um schließlich hoch motiviert und voller Enthusiasmus sich ihrem Publikum zu präsentieren.  Da kann man nur sagen: „Hut ab!“ und „Herzlichen Glückwunsch!“ – Die Arbeit und die Entbehrungen haben sich wahrlich gelohnt, denn herausgekommen  ist ein hervorragendes Konzert, welches einen gelungenen Abschluss für die Bad Hersfelder Festspiele darstellte.

Wir waren und sind begeistert, deshalb haben wir beschlossen im nächsten Jahr wieder zu kommen.

© Catherine Oertel

Advertisements

Über Autorin-Catherine-Oertel

Autorin , Leseratte , Schottlandfan , Familienmensch , liebe Blumen , Bücher , Musik, Filme und gutes Essen !
Dieser Beitrag wurde unter Kunst & Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s