Gartenimpressionen – April

Wettertechnisch ging es in diesem Monat quer durch die Jahreszeiten, gemäß dem Spruch: April, April er weiß nicht was er will!

In der ersten Aprilwoche hatte uns der Winter noch voll im Griff. Es war kalt und die Schneedecke wollte einfach nicht weichen.  Nicht nur wir sehnten uns nach Frühling auch die Rehe hinter dem Haus kämpften mit dem langen Winter.

luxmedia 18-Z36C

Auf der Suche nach Futter kamen sie bis in den Garten und labten sich an den jungen Spitzen der Tannenbäumchen. (Böse Rehe)

luxmedia 18-Z36C luxmedia 18-Z36C

In der zweiten Aprilwoche wurde es Frühling. Die Sonne schien und die Natur explodierte. Schneeglöckchen, Märzenbecher und Krokusse erblühten alle gleichzeitig, dicht gefolgt von den Osterglocken.

luxmedia 18-Z36C luxmedia 18-Z36C

Endlich konnten wir es wagen die dick eingepackten Rosen abzudecken und weil alles so schön blühte, kaufte ich die ersten drei Zehner-Packs Petunien für die spätere Balkonkastenbepflanzung. Vereinzelt und in größere Töpfe gepflanzt haben sie in den letzten zwei Wochen einen ordentlichen Wachstumsschub bekommen.

In der dritten Aprilwoche lockte die Sonne so sehr, dass wir den Strandkorb an seinen angestammten Platz stellten und ich holte mir bei Temperaturen bis 24 °C den ersten Sonnenbrand.

Im Goldfischteich zog eine Erdkröte ein, die Bachstelze suchte Nistmaterial

luxmedia 18-Z36C luxmedia 18-Z36C

und die Hummeln sind auch fleißig unterwegs.

luxmedia 18-Z36C

Die letzten Apriltage wurden wir von gefühlten Sommertagen zurück in neblige Novembertage katapultiert. Es war trüb und feucht, wurde den ganzen Tag nicht hell und Temperaturen von 5 bis 8 °C erinnerten wirklich mehr an Herbsttage als an fröhliche Frühlingstage. Trotz des trüben kühlen Wetters konnte ich den ersten Schnittlauch ernten 🙂

Nun  freuen wir uns auf den Wonnemonat Mai mit hoffentlich ganz viel Sonnenschein.

Fotos und Text © Catherine Oertel

Advertisements

Über Autorin-Catherine-Oertel

Autorin , Leseratte , Schottlandfan , Familienmensch , liebe Blumen , Bücher , Musik, Filme und gutes Essen !
Dieser Beitrag wurde unter My Secret Garden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gartenimpressionen – April

  1. Annette schreibt:

    Schöne Impressionen…nur das Reh hätte ich nicht so gern in meinem Garten. Leider hat uns ein Rehbock am Teich auch einige Hartriegel verfegt. Naja, so ist’s eben, wenn man mitten in der Wildnis lebt, und es ist schön! Euch wünsche ich viele Sonnenstunden im Strandkorb!

  2. Pecoraro-Schneider schreibt:

    Das gefällt mir sehr: Rehe, Kröten und allerlei Getier!!
    Schöne Frühlingstage – darauf freuen wir uns alle!
    Liebe Grüße, Sabine

  3. sabine Kanther schreibt:

    Wirklich schön Bilder !!Knuddel Dich Bine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s