Mini-Gewächshaus

Endlich Frühling…

Die Natur erwacht. Krokusse, Osterglocken und Christrosen blühen.

Die Sonne scheint und lockt uns mit ihren warmen Strahlen in den Garten heraus. Eigentlich möchte man sofort loslegen und die ersten Pflanzen in die Beete bringen, doch für die Freilandbepflanzung  ist es einfach noch zu früh. Deshalb freut es mich sehr, dass ich bei IKEA dieses Mini-Gewächshaus entdeckt habe. Es ist sowohl für die Anzucht praktisch, als auch als Deko-Element. Mit seinen Abmaßen (Tiefe 22 cm, Breite 44,5 cm, Höhe 35 cm) passt es bequem auf eine  Fensterbank. Und bei einem Preis von 13,00 Euro macht man beim Kauf wirklich nichts falsch.
7

6

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Aufbau ist einfach, die beiliegende Anleitung gut verständlich, so dass nach wenigen Handgriffen das fertige Gewächshaus vor mir steht. Zum Schluss noch die Schutzfolie von den Glasscheiben abziehen und schon ist es einsatzbereit.

5

Bis zur Aussaat meiner Zucchini-Pflanzen habe ich ein Blümchen hineingestellt.

Ich denke beim nächsten IKEA Besuch wandern noch ein oder zwei dieser Mini-Gewächshäuser in meien Warenkorb. Die lassen sich sicher gut mit Weihnachts- oder Oster-Deko in Szene setzen.

 

© Catherine Oertel

Advertisements

Über Autorin-Catherine-Oertel

Autorin , Leseratte , Schottlandfan , Familienmensch , liebe Blumen , Bücher , Musik, Filme und gutes Essen !
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s