Diana Gabaldon – Die Sünde der Brüder- Roman

Klapptext: Der zweite Band der Lord-John-Saga.

England, 1758: Vor siebzehn Jahren wurde Lord Johns Vater tot mit einer Pistole in der Hand aufgefunden. Nun erwacht die Erinnerung an die Vergangenheit, als Johns Bruder von einem unbekannten Absender eine Seite aus dem Tagebuch ihres Vaters zugeschickt wird. Um herauszufinden, wer dahinter steckt, wendet Lord John sich an den einzigen Mann, dem er noch vertrauen kann: Jamie Fraser. Aber der Siebenjährige Krieg, eine verbotene Affäre und Jamies eigene Geheimnisse erschweren Lord Johns Bestrebungen, endlich die Wahrheit über den Tod seines Vaters herauszufinden.

Meine Rezension: »Die Sünde der Brüder« war mein zweiter Lord John Roman den ich gelesen habe und so langsam werde ich süchtig, was unschwer daran zu erkennen ist, dass ich momentan einen Lord John Roman nach dem anderen verschlinge. Seitdem die Figur des Lord John Grey das erste Mal in den Outlander-Roman von Diana Gabaldon auftauchte mag ich sie sehr gern. John ist ein faszinierender Charakter, er ist gebildet, humorvoll, viel zu lieb für diese Welt, dennoch im Kampf bewandert, ein exzellenter Schwertkämpfer und dazu verdammt auf ewig unglücklich in Jamie Fraser verliebt zu sein. Ein Umstand der das ein und andere Missverständnis zwischen den beiden heraufbeschwört und das zarte Band ihrer Freundschaft mitunter heftig belastet. Dennoch ist Jamie der einzige Mensch mit dem John frei reden kann und der ihm gnadenlos seine ehrliche Meinung sagt. In »Die Sünde der Brüder« versucht John das Geheimnis um den Tod seines Vaters zu lüften. Akribisch folgt er den Hinweisen und besucht zu meiner großen Freude Jamie Fraser in Helwater. Kann Jamie ihm helfen das Geheimnis zu lüften? Ich werde es euch nicht verraten. Doch noch in einer anderen heiklen Angelegenheit sucht John Jamies Rat. Es geht um eine Frage der Ehre, der Loyalität der Familie gegenüber, aber auch eine Frage des Herzens…

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer exzellent. Sehr bildlich und mitreißend geschrieben von der ersten bis zur letzten Zeile. Die Lord John Romane fügen sich perfekt in die Lücken der Highland-Saga ein und füllen sie aus. Ich begleite Lord John sehr gern bei seinen Abenteuern. Ich liebe Johns Humor der ab und an hervorblitzt, seinen Witz und die liebenswerte Art wie er durchs Leben schreitet. Man muss ihn einfach lieben.

»Die Sünde der Brüder« ist mitreißend und packend, ein Roman der mich überzeugt und begeistert. Ich werde auf jeden Fall auch die anderen Lord John Romane der Reihe lesen.

Fazit: Ich bin begeistert! Ein spannender Roman der sowohl durch seine bildliche und vielschichtige Schreibweise, als auch durch seinen Humor und flüssigen Erzählstil zu überzeugen weiß. Klare Leseempfehlung von mir.

5 von 5 Sterne

Eure Catherine

____________________________________________________________

Unbezahlte Werbung wegen Markennennung!

Produktinformation

Diana Gabaldon – Die Sünde der Brüder- Roman

Broschiert: 512 Seiten

Verlag: Knaur Taschenbuch

ISBN: 978-3-426-51827-4

Preis: 14,99 €

Werbeanzeigen

Über Autorin-Catherine-Oertel

Autorin , Leseratte , Schottlandfan , Familienmensch , liebe Blumen , Bücher , Musik, Filme und gutes Essen !
Dieser Beitrag wurde unter Rezension - Roman, Rezensionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Diana Gabaldon – Die Sünde der Brüder- Roman

  1. Ute Franke schreibt:

    Liebe Catherine, lieber Maik, ich wünscheEuch Beiden ein sonniges und besonders schönes Osterfest mit leckerem Essen und den ersten Blüten und Blumen. Eure Ute.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s