Johanna Alba und Jan Chorin – Jubilate! Ein Papst-Krimi Band 5 – Roman

Klapptext: Papst Petrus hat ein großes Herz. Nicht nur für Fußball, Pasta und Vino – auch für die Liebe! Doch diesmal gelangt selbst er an seine Grenzen: Contessa Giulia, seine Pressesprecherin aus altem römischen Adel, soll das beträchtliche Familienvermögen erben. Unter einer Bedingung: Sie muss heiraten. Nur ist das Herz der Contessa schon vergeben – ausgerechnet an Franziskanermönch Francesco, den Privatsekretär des Heiligen Vaters. Die Schöne und der Mönch: Es droht ein Skandal, der die Kirche in ihren Grundfesten erschüttern könnte. Im Landschloss von Giulias Familie kommt es zu einem Mordanschlag. Und schließlich zum dramatischen Showdown.

Papst Petrus, lebensfroh und unerschrocken, muss eine Verschwörung aufdecken, einen Mord verhindern. Und die Liebe retten. Jubilate!

Meine Rezension: »Jubilate!«  Ist der 5. Band der Papstkrimi-Reihe vom Autorenduo  Johanna Alba und Jan Chorin.  Der unterhaltsam, amüsante Papstkrimi wurde mit viel Humor und Liebe geschrieben und das merkt man ihm auch an. Sympathische, mitunter recht skurrile  Figuren geben sich ein Stelldichein und lassen mich die Welt um mich herum vergessen. Ich tauche ab in eine romantische Kulisse vor den Toren Roms und begleite Papst Petrus II. bei seinen Abenteuern. Stellenweise habe ich Tränen gelacht. Die Dialoge sind einfach herrlich – »Schöne Männer morden nicht. Sie haben andere Mittel.«  – und die Situationskomik ist fast göttlich.  Alt bekannte Figuren unterhalten mich mit ihren kleinen  Boshaftigkeiten, doch auch neue Charaktere haben ihren Auftritt und erobern mit ihrem Witz und Charme im Sturm mein Herz. Und dann gibt es ja auch noch Monsignore den Kater des Heiligen Vaters der mich des Öfteren zum Schmunzeln bringt.

Die Autoren haben mit »Jubilate!«  ein rundum gelungenes Paket aus kurzweiligem Krimi, liebenswert skurrilen Figuren, einem Schuss Romantik und feinem Humor geschnürt. Sicher ist es immer mit einem Augenzwinkern zu sehen, wenn seine Heiligkeit ermittelt, aber wer bereit ist sich darauf einzulassen und die Welt nicht ganz so ernst zu sehen, der erlebt mit den Papstkrimis sehr unterhaltsame Lesestunden.

Fazit: Kurzweiliger, amüsanter Papstkrimi. Mit viel Humor und Liebe geschrieben und in malerischer Kulisse vor den Toren Roms angesiedelt. Das gefällt und macht Appetit auf mehr, ich freue mich auf weitere Abenteuer mit Papst Petrus II.!

5 von 5 Sterne

Eure Catherine

____________________________________________________________

Unbezahlte Werbung wegen Markennennung! / Vielen herzlichen Dank an @Rowohlt _Verlag und  #lovelybooks für die Zusendung des Rezensionsexemplars!

Produktinformation

Johanna Alba und Jan Chorin – Jubilate! Ein Papst-Krimi Band 5 – Roman

Taschenbuch: 400 Seiten

Verlag: Rowohlt 1. Auflage 2019

ISBN: 978-3-499-27501-2

Preis: 10,00 €

Werbeanzeigen

Über Autorin-Catherine-Oertel

Autorin , Leseratte , Schottlandfan , Familienmensch , liebe Blumen , Bücher , Musik, Filme und gutes Essen !
Dieser Beitrag wurde unter Rezension - Roman, Rezensionen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s