Kathryn Taylor – Dunmor Castle – Das Licht im Dunkeln – Roman

Klapptext: Kennt sie diesen Ort? Im Auftrag ihres Chefs fährt die junge Designerin Lexie in Irlands sturmumtosten Norden: Sie soll Dunmor Castle zum Renovieren vorbereiten. Das einst hochherrschaftliche Anwesen und seine Umgebung kommen ihr seltsam vertraut vor. War sie als kleines Kind bereits hier? Schon lange sucht Vollwaise Lexie nach Hinweisen auf ihre Vergangenheit. Als die Erinnerungen Stück für Stück zurückkehren, muss sie bald gegen quälende Albträume kämpfen. Trost und Hilfe findet sie ausgerechnet bei Grayson, Sohn des Hauses und ihr beruflicher Gegenspieler. Kann sie ihm wirklich trauen?

Meine Rezension: »Dunmor Castle – Das Licht im Dunkeln« ist ein sehr atmosphärischer und super spannend erzählter Roman. Kathryn Taylor schafft es mal wieder mich auf Anhieb mit ihrem bildlichen Schreibstil in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte erzählt sich flüssig, lässt sich sehr angenehm lesen und setzt das Kopfkino perfekt in Gang. Ich bin sofort mittendrin im wunderschönen Irland und begleite Lexie auf ihrer abenteuerlichen Reise.

Eigentlich hätte es ganz einfach für Lexie werden sollen. Im Auftrag ihres Chefs fährt sie in Irlands rauen Norden um eine Burg zu Besichtigen und mit der Ausarbeitung ihrer Entwürfe für die Renovierung zu beginnen. Doch statt sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren kehren bereits in der ersten Nacht, welche sie in der kleinen irischen Pension verbringt, ihre Alpträume aus Kindertagen zurück und lassen sie schlafwandelnd auf den nächtlichen Gassen Irlands umherirren. Es ist pures Glück, dass sie nicht unter die Räder eines heranbrausenden Autos gerät, da der Fahrer geistesgegenwärtig das Lenkrad herumreist. Verwirrt lässt sie sich von dem Fremden Mann in ihre Pension zurückfahren. Doch der neue Morgen bringt nicht weniger Verwirrungen als die letzte Nacht. Die Wirtin scheint sie nicht ausstehen zu können und auch sonst geht einiges schief. Endlich auf dem Castle angekommen schneit sie in ein Familiendrama in das ihr Retter von letzter Nacht genauso involviert ist, wie ihr Klient. Und zu allem Überfluss scheint sie einem riesigen Familiengeheimnis auf der Spur zu sein. In was ist Lexie da nur hereingeraten?

Was mir besonders an dem Roman gefällt ist neben dem mystischen, die dramatische Komponente. Wie ein roter Faden zieht sich die Frage was damals wirklich mit Lexies Mutter geschah durch den Roman. Kam sie ums Leben oder ging sie einfach fort? War es ein Mord? Ein Unfall oder gar Selbstmord? Doch keine meiner Fragen wird in diesem Band beantwortet. Auch wenn Teile von Lexies Erinnerung zurückkehren, so sind sie doch nur Bruchstückhaft und offenbaren dem Leser nicht  das Geheimnis um Dunmor Castle.

Nach einem super spannenden Ende und mega Cliffhanger – mein Herz rast immer noch – heißt es nun gespannt auf die Fortsetzung warten »Dunmor Castle – Der Halt im Sturm« erscheint am 30. August 2019.

Fazit: Wunderschöner Roman  mit dramatisch-kriminalistischen Touch, voller Gefühl, Leidenschaft und atemberaubender Spannung.  Klare Leseempfehlung von mir!

5 von 5 Sterne

Eure Catherine

____________________________________________________________

Unbezahlte Werbung wegen Markennennung! / Vielen herzlichen Dank an @BasteiLübbe und die #lesejury für die Zusendung des Manuskripts! 

Produktinformation

Kathryn Taylor – Dunmor Castle – Das Licht im Dunkeln  – Roman

Taschenbuch: 352 Seiten

Verlag: Bastei Lübbe 1. Aufl. 2019

ISBN: 978-3-404-17814-8

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Preis: 10,00 €

Werbeanzeigen

Über Autorin-Catherine-Oertel

Autorin , Leseratte , Schottlandfan , Familienmensch , liebe Blumen , Bücher , Musik, Filme und gutes Essen !
Dieser Beitrag wurde unter Rezension - Roman, Rezensionen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s